Hört man den Begriff „Counter Strike“ so assoziieren viele damit erstmal das typische „Ballerspiel“. Doch man glaubt es kaum: Counter Strike Global Offensive ist nicht nur ein multiplayer first person shooter video game, dessen Hauptaugenmerk auf Matchmaking liegt, sondern ist auf den zweiten Blick facettenreicher als gedacht. Neben Casual, Deathmatch, Matchmaking usw. gibt es noch die sogenannten Operations, die halbjährlich bis jährlich  aufs neue erscheinen. Das beste Beispiel derzeit ist Operation Hydra, welche am 23 Mai dieses Jahres veröffentlicht wurde. Aber was ist eine Operation eigentlich?

Holen wir dazu erstmal weiter aus:  Eine Operation kann man sich wie ein zusätzliches DLC für ein Spiel vorstellen.  DLC steht für „downloadable content“ , heißt übersetzt „herunterladbare Inhalte“ und bedeutet einfach das es für Spiele Zusatzinhalt/e gibt, die zu dem eigentlichen Spiel hinzugefügt und gespielt werden können.  Manche DLC packs sind permanent, manche sind nur temporär und verschwinden nach einer bestimmten Zeit wieder, wie in diesem Fall. Diese sogenannten DLC’s sind bei dem „Hauptspiel“ nicht dabei und müssen oft käuflich dazu erworben werden.

Nun zurück zur Operation Hydra:  Die Operation Hydra ist die nun achte veröffentlichte Operation in CS:GO, die man für umgerechnet 5,60€ im Steam Store ewerben kann. Im Gegenzug bekommt man neue Maps, neue Spielmodi, Waffen skins und eine sogenanntes „Kampagnen Buch“ zur Verfügung gestellt, dass viele Missionen beinhaltet; dieses Mal allerdings nur Co-op Missionen.

 

Die neuen Maps

Insgesamt sieben Maps sind in der neuen Operation Hydra beinhaltet, drei der Maps waren in der Vergangenheit schon in anderen Operations vertreten. Dazu gehören: Agency (aus Operation Bravo & Bloodhound), Black Gold (aus Operation Breakout) und Insertion (aus Operation Breakout).

Die anderen vier Maps: Austria, Life, Shipped und Thrill hingegen sind komplett neu erstellte Maps.

Hierzu eine kurze Ansicht von allen Maps :

 

Die neuen Spielmodi

Hierzu sollte man vorab unterscheiden in:  Wingman, Weapons Expert und War Games. Wingman und Weapons Expert wird fast wie Matchmaking gehandhabt, denn zu diesen beiden Modi gibt es Ranks. War Games hingegen unterteilt sich nochmal in 6 verschiedene Modi, die aber alle in Casualform gespielt werden. Hierbei gibt es keine Ranks!

 

Hierzu eine Tabelle mit Beschreibung als Übersicht:

Spielmodus Beschreibung Rank
Wingman Best-of-16 match 2v2 Ja
Weapons Expert Ihr könnt während dem gesamten Match (best-of-30 match) jede Waffe nur einmal kaufen! Ja
Heavy Assault Suit Spiele mit einem dicken Panzeranzug das Bomben-szenario! Nein
Headshots Only Nur Kopfschüsse zählen! Nein
Hunters-Gatherers Sammel die dog-tags der Gegner um das Spiel zu gewinnen! Nein
Stab Stab Zap Spiele nur mit einem Messer, einer Zeus und mit Granaten bewaffnet um close-range kills zu bekommen! Nein
The Flying Scoutsman Bewaffnet mit einem Messer, einer SSG08  und niedriger Schwerkraft müssen kills erzielt werden! Nein
Trigger Discipline Triff deinen Gegner! Ansonsten erhälst du Schaden für jeden nicht getroffenen Schuss! Nein

 

 

Kampagnen Buch und Guardian EXP

Insgesamt gibt es 30 Co-op Missionen die man mit einem Partner spielen kann. Nach jeder erfolgreich abgeschlossenen Mission gibt es eine bestimmte Anzahl von Guardian XP mit der man die Hydra Operation Coin von Silber (5 Sterne), über Gold (18 Sterne) bis hin zu Diamond (25 Sterne), upgraden kann. Für einen Stern braucht man immer 2000 XP. Desweiteren kann man den Coin auch durch Event XP, die man durch die Teilnahme an Hydra Events bekommt, upgraden. Die Hydra Events wechseln ausserdem jede Woche ab, sodass jeder Modus, also Wargames, Wingman und Weapons Expert immer abwechselnd an der Reihe sind. Zusätzlich kann man sich noch mit seinen Freunden vergleichen und schauen wer den höchsten score in jeder Mission bisher erreicht hat.

 

Waffenskins

Zur jeder neuen Operation gehört mindestens eine neue Waffenkiste dazu, die sich aus den Namen der Operation zusammensetzt. In diesem Fall ist es die Operation Hydra Case. Die Waffenkiste wird immer ganz zufäliig nach Matches ausgeschüttet. Insgesamt kann man 17 verschiedene skins oder ein seltenes Glove skin bekommen – aber auch hier heißt die Devise: Nur wer Glück hat bekommt ein erhofftes seltenes skin!

Die Skins könnt ihr euch >hier genauer anschauen.

Die Operation Hydra läuft insgesamt 18 Wochen, also noch bis Ende September. Wer die Chance also nicht verpassen möchte um alles auszuprobieren sollte sich so schnell wie möglich einen Access Pass zulegen!